• Loyola Law Review

    Dieser Artikel hat die Form eines Briefes von Anwälten für soziale Gerechtigkeit an der Golfküste Katrina. Insbesondere richtet sich der Brief an diejenigen, die sich nach einer Katastrophe für soziale Gerechtigkeit einsetzen. Dies ist unser Versuch, Ihnen einige unserer Geschichten und einige der Lehren zu erzählen, die wir aus unseren Erfahrungen mit den Hurrikanen Katrina und Rita im Sommer 2005 gezogen haben.

  • Zentrum für Stadtpädagogik

    Die Erholung von einer Naturkatastrophe kann für Sie und Ihre Familie schwierig sein. Wenn der Präsident eine Naturkatastrophe erklärt und die individuelle Unterstützung genehmigt, kann die Federal Emergency Management Agency (FEMA) Hausbesitzer und Mieter unterstützen, die Hilfe bei der Genesung benötigen. Dieser Leitfaden kann Ihnen helfen, die Bewerbung bei der FEMA zu verstehen.

  • Zentrum für Verfassungsrechte

    FOIA Basics for Activists soll Aktivisten, Organisatoren und soziale Bewegungen bei der Einreichung von FOIA-Anträgen unterstützen, um ihre laufenden Kampagnen und Arbeiten zu unterstützen.

  • Visionsänderung gewinnen

    Willkommen bei Get in Formation, dem Community Change Toolkit von Vision Change Win. Dieses Toolkit ist eine Sammlung von Sicherheitsmaßnahmen, die wir seit Jahren von Bewegungen der Schwarzen, Indigenen und People of Colour in den USA entwickeln und lernen

  • Sich gegenseitig schützen, wenn man die gegenseitige Hilfe virtuell organisiert
    Gemeinden im ganzen Land verstärken sich, um sich gegenseitig zu organisieren, und schließen sich virtuell zusammen, um den Bedürftigen Unterstützung anzubieten und zu koordinieren. In Solidarität mit dem Bedürfnis nach physischen ...
  • Texas Young Lawyer's Association

    Die Federal Emergency Management Agency („FEMA“) koordiniert die Rolle der Bundesregierung bei der Vorbereitung, Verhinderung, Verringerung der Auswirkungen, Reaktion auf und Wiederherstellung von allen häuslichen Katastrophen, ob von Natur aus oder von Menschen verursacht, einschließlich Terrorakten.

  • Barnard Zentrum für Frauenforschung

    Dieses Online-Teach-In richtet sich an Gruppen für gegenseitige Hilfe, die mit Problemen konfrontiert sind, die mit der Arbeit verbunden sind, die wir alle geleistet haben. Wie hat Ihre Gruppe Geld an Bedürftige weitergeleitet und was sind die steuerlichen Konsequenzen? Wie sollen wir Geld aufbewahren, das wir sammeln? Müssen wir darüber nachdenken, uns zu gründen, einen steuerlichen Sponsor zu haben oder gemeinnützig zu werden?

  • Gegenseitige Hilfe Legal Cafe Teach-In
    PRÄSENTATIONEN: Tia Katrina Taruc-Myers (Rechtszentrum) Charlotte Tsui (Rechtszentrum) Sarah Kaplan (Spitzenberaterin) TAGESORDNUNG: 1. Einführung in die gegenseitige Hilfe - Beispiele für ...
  • Gegenseitige Hilfe und das Gesetz
    Dies ist ein Workshop zu einigen der häufigsten rechtlichen Fragen, die wir für Hilfsgruppen auf Gegenseitigkeit gestellt haben, die sich als Reaktion auf die Pandemie gebildet haben. Es ist ...
  • SELC

    Das Law Center für nachhaltige Wirtschaft hat diesen Leitfaden für rechtliche Ressourcen unter Berücksichtigung der Netzwerke für gegenseitige Hilfe an der Basis erstellt. Zu Beginn der Pandemie erhielten wir Fragen von Organisatoren der Gemeinschaft aus dem ganzen Land. Als diese Operationen an Anzahl und Komplexität zunahmen, stellten wir ein Muster bei den Arten der gestellten Fragen fest.

  • Nationale Juristengilde

    Unabhängig davon, ob Sie Staatsbürger sind oder nicht, haben Sie Rechte gemäß der Verfassung der Vereinigten Staaten. Die fünfte Änderung gibt jeder Person das Recht zu schweigen: Fragen eines Polizeibeamten oder Regierungsagenten nicht zu beantworten.

  • Die Ruckus-Gesellschaft

    Eine Sicherheitskultur ist eine Reihe von Bräuchen und Maßnahmen, die von einer Gemeinschaft geteilt werden, deren Mitglieder sich an sensiblen oder illegalen Aktivitäten beteiligen können. Sicherheitskulturpraktiken minimieren das Risiko, dass Mitglieder verhaftet werden oder ihre Handlungen vereitelt werden.

  • Feministische anarchistische Grenzopposition

    Im Januar 2009 erfuhren Aktivisten in Austin, Texas, dass einer von ihnen, ein weißer Aktivist namens Brandon Darby, Gruppen infiltriert hatte, die als FBI-Informant gegen den Republican National Convention (RNC) protestierten.