Bücher

  • Nachbeben der Katastrophe
    Ein detaillierter Blick auf Puerto Rico nach dem Hurrikan Maria und der bereits bestehenden Krise, die diese historische Katastrophe verursacht hat.
  • AK Press

    Wohltätigkeit ist kein Geschenk. Schenken bedeutet Gegenseitigkeit, eine dauerhafte Beziehung. Wenn ein Erfordernis unmöglich ist, bleibt der Akt des Gebens außerhalb der gegenseitigen Bindungen und die Nächstenliebe wird zu einer weiteren Manifestation der Klassenstruktur, einer sterilen Einweghandlung, die den Status quo aufrechterhält.

  • Google Books

    1793 wurde Philadelphia von einer schweren Gelbfieber-Epidemie schwer geplagt - mehr als 100 Menschen starben pro Tag. Hauptsächlich Weiße seit Afroamerikanern schienen von Fieber weitgehend unberührt zu sein. Aus diesem Grund bat Bürgermeister Matthew Clarkson Absalom Jones und Richard Allen, die afroamerikanische Gemeinschaft zu organisieren, um bei der Pflege der Betroffenen zu helfen. und diejenigen begraben, die gestorben sind. Nachdem die Epidemie abgeklungen war, beschuldigten einige die afroamerikanische Gemeinschaft, Menschen, für die sie sich sorgten und die Toten beraubten, überladen und gestohlen zu haben. Richard Allen und sein Partner Absalom Jones schrieben "Eine Erzählung über die Vorgänge der Schwarzen während des späten schrecklichen Unglücks in Philadelphia im Jahr 1793: Und eine Widerlegung einiger Tadel, die in einigen späten Veröffentlichungen auf sie geworfen wurden" an die gegen ihre Gemeinde erhobenen Anklagen ansprechen.

  • AK Press

    Eine Reihe von Un / Natur / Katastrophen untersucht die vielen Formen gegenseitiger Hilfe und Möglichkeiten, die in Momenten des Staatsversagens auftreten. Es bildet lange und komplizierte Gleichungen ab und führt uns von Katrina zu den Gefangenen auf Riker's Island, die auf den Hurrikan Sandy warten. Sie versteht und erklärt Katastrophen als kollektives System, den Staat als prekär und die Gemeinschaft als grundlegend und notwendig.

  • Verbrennungsbücher

    Ein vollständig illustriertes Handbuch zum Überleben von Steampunk, das Wasser, Lebensmittel, Sicherheit, Gesundheit, Standort und Kommunikation abdeckt.

  • Der Kampf um das Paradies
    Haymarket Books: Bücher zur Veränderung der Welt.
  • PM Drücken Sie

    Als sowohl Deiche als auch Regierungen nach dem Hurrikan Katrina in New Orleans versagten, wurde das von Anarchisten inspirierte Common Ground Collective gegründet, um die Lücke zu füllen. Unter dem Motto „Solidarität statt Nächstenliebe“ arbeiteten sie daran, Macht von unten zu schaffen - sie bauten autonome Projekte, Programme und Räume der Selbstversorgung wie Gesundheitskliniken und Nachbarschaftsversammlungen auf und unterstützten Gemeinden dabei, sich gegen weiße Milizen und Polizeibrutalität zu verteidigen. illegale Hauszerstörungen und Räumungen.

  • Kobo

    Im Januar 2020 machte China große internationale wissenschaftliche Gremien auf den Ausbruch eines gefährlichen neuen Virus aufmerksam und förderte die grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen nachdrücklich. US-Politiker und Unternehmensmedien verspotteten und ignorierten die Warnungen. Washington verstärkte seine Politik der rassistischen Propaganda, der militärischen Einkreisung, des Handelskrieges und der Sanktionen.

  • Klimakrise und der globale grüne New Deal von Noam Chomsky, Robert Pollin: 9781788739856 | ...
    Klimawandel: Wasserscheide oder Endspiel? In diesem überzeugenden neuen Buch beschreiben Noam Chomsky, der weltweit führende öffentliche Intellektuelle, und Robert Pollin, ein renommierter progressiver Ökonom, die ...
  • Netzteil drücken

    In Collective Courage zeichnet Jessica Gordon Nembhard afroamerikanische Genossenschaften auf. Viele der Spieler sind in der Geschichte der afroamerikanischen Erfahrung bekannt: Du Bois, A. Philip Randolph und die Damenhilfskräfte der Bruderschaft der Schlafwagenträger, Nannie Helen Burroughs, Fannie Lou Hamer, Ella Jo Baker und George Schuyler und die Genossenschaftsliga der jungen Neger, die Nation des Islam und die Black Panther Party. Das Hinzufügen der Genossenschaftsbewegung zur Geschichte der Schwarzen führt zu einer Nacherzählung der afroamerikanischen Erfahrungen mit einem besseren Verständnis der kollektiven Wirtschaftsagentur der Afroamerikaner und der wirtschaftlichen Organisation an der Basis.

  • Punctum Bücher

    Während sich die kapitalistischen Gesellschaften im XNUMX. Jahrhundert von Krise zu Krise bewegen, wurden die oppositionellen Bewegungen im globalen Norden (trotz kurzlebiger Manifestationen wie Occupy) etwas gebremst und mit der dringenden Notwendigkeit konfrontiert, organisatorische Infrastrukturen zu entwickeln, die den Boden für eine reale Situation bereiten könnten und langlebig, alternativ. Immer mehr wird die Notwendigkeit deutlich, gemeinsame Infrastrukturressourcen zu entwickeln - was Shantz als „Infrastrukturen des Widerstands“ bezeichnet -. Ökologische Katastrophen (durch Kapitalkrisen), Wirtschaftskrisen, politische Sparmaßnahmen sowie massenbedingte Angst und Phobie erfordern organisatorische Vorbereitung - den gemeinsamen Aufbau realer Alternativen.

  • Amazon

    Untersucht, was die sozialwissenschaftliche Forschung bisher über die individuelle und soziale Reaktion auf kollektiven Stress herausgefunden hat, angefangen von Naturkatastrophen wie Überschwemmungen und Erdbeben bis hin zu von Menschen verursachten Katastrophen wie Atombomben oder der Ermordung eines Präsidenten, einschließlich langjähriger Belastungen wie Depressionen oder chronische Armut.

  • Coronavirus, Klasse und gegenseitige Hilfe im Vereinigten Königreich
    In diesem Buch wird untersucht, wie die Reaktion der britischen Regierung auf die jüngste COVID-19-Pandemie die Arbeiterklasse benachteiligt und wie gegenseitige Hilfe auf der Grundlage anarchistischer Prinzipien als ...
  • Für uns selbst entscheiden
    Diese Anthologie untersucht dieses "Gefühl der Freiheit in der Luft", wie es ein Stück ausdrückt, indem sie zeitgenössische Beispiele autonomer, direkt demokratischer Räume und die realen Dilemmata betrachtet, die sie ...
  • Demokratische Erneuerung und das Erbe der gegenseitigen Hilfe der US-Mexikaner
    Das Erbe der historischen gegenseitigen Hilfe, die von US-Mexikanern organisiert wird, mit Schwerpunkt auf Selbsthilfe und Solidarität in der Gemeinschaft, prägt weiterhin den mexikanisch-amerikanischen Aktivismus und beeinflusst auf subtile Weise eine Reihe von ...
  • Katastrophe und Widerstand
    "Seit Jahren übernimmt Seth Tobocman die Kräfte, die für uns alle sind. Er wird auch nicht langsamer - lesen Sie den Inhalt dieses Bandes." - Harvey Pekar, Comic-Guru, Musik und Buch ...
  • Verso Bücher

    Die Katastrophe ist ein großes Geschäft geworden. Der Bestsellerjournalist Antony Loewenstein reist durch Afghanistan, Pakistan, Haiti, Papua-Neuguinea, die USA, Großbritannien, Griechenland und Australien, um die Realität des Katastrophenkapitalismus zu erleben. Er entdeckt, wie Unternehmen von organisiertem Elend in einer verborgenen Welt privatisierter Haftanstalten, militarisierter privater Sicherheit, profitabler Hilfe und zerstörerischem Bergbau profitieren.

  • University of Illinois Press

    Vor einem Jahrhundert übernahmen Regierungen, die von den Überzeugungen der Progressiven Ära getragen wurden, eine größere Verantwortung für den Schutz und die Rettung der Bürger. Nach zwei Katastrophen in den Grenzgebieten zwischen den USA und Kanada - dem Salem-Brand von 1914 und der Halifax-Explosion von 1917 - wandten sich Überlebende der Arbeiterklasse stattdessen an Freunde, Nachbarn, Mitarbeiter und Familienmitglieder, um Hilfe und Unterstützung zu erhalten.

  • PM Drücken Sie

    Lassen Sie Ihre Freunde nicht zurück Es ist eine Sammlung konkreter Tipps, Vorschläge und Erzählungen darüber, wie Nichteltern Eltern, Kinder und Betreuer in ihren Gemeinschaften, sozialen Bewegungen und kollektiven Prozessen unterstützen können. Lassen Sie Ihre Freunde nicht zurück konzentriert sich auf Themen, die Kinder und Betreuer im größeren Rahmen von sozialer Gerechtigkeit, gegenseitiger Hilfe und kollektiver Befreiung betreffen.

  • Bloomsbury

    Elizabeth Kolberts Umweltklassiker Field Notes from a Catastrophe entstand erstmals aus einer bahnbrechenden, mit dem National Magazine Award ausgezeichneten dreiteiligen Serie in The New Yorker. Sie erweiterte es zu einem immer noch prägnanten, aber reich recherchierten und zerstörerischen Buch über den Klimawandel: eine Einführung in die größte Herausforderung, vor der die Welt heute steht.

  • WW Norton

    In der amerikanischen Nachkriegsgeschichte gibt es keinen Präzedenzfall für die Zerstörung der Stadt Paradise in Kalifornien. Am 8. November 2018 wurde die Gemeinschaft von 27,000 Menschen vom wilden Lagerfeuer verschluckt, das praktisch jedes Haus zerstörte und mindestens 85 Menschen tötete.

  • Flutlinien
    Eine Volksgeschichte der Gemeinschaftsorganisation in New Orleans in den Jahren vor und nach Katrina.
  • PM Drücken Sie

    Dieser dramatische und bewegende Bericht versucht, eine Geschichte zurückzugewinnen, die von den meisten Historikern weitgehend ignoriert wurde, und untersucht jede der endgültigen amerikanischen Genossenschaftsbewegungen für den sozialen Wandel - Landwirt, Gewerkschaft, Verbraucher und Kommunalist -, die so gut wie aus dem kollektiven Gedächtnis gestrichen wurden.

  • Gefährdetes Leben
    Javier Sethness-Castro präsentiert die düsteren Nachrichten zeitgenössischer Klimatologen und liefert gleichzeitig eine rekonstruktive Vision, die von anarchistischen intellektuellen Traditionen inspiriert ist und kritisches Denken fördert als ...
  • Inhabit: Anweisungen für die Autonomie
    Wir bauen eine Plattform für revolutionäre Autonomie. Inmitten des Klimawandels und des wirtschaftlichen Ruins verbinden wir ein Netzwerk von Menschen, die bereit sind zu leben und zu kämpfen, Fähigkeiten zu sammeln, ...
  • Leben am Rande des Kapitalismus
    Seit der frühesten Entwicklung der Staaten flohen Gruppen von Menschen oder wurden ins Exil geschickt. Als sich der Kapitalismus entwickelte, versuchten die Menschen, den mit der staatlichen Kontrolle verbundenen kapitalistischen Zwängen zu entkommen. Diese mächtige ...
  • Die anarchistische Bibliothek

    Gegenseitige Hilfe: Ein Faktor der Evolution ist eine Aufsatzsammlung des russischen Naturforschers und anarchistischen Philosophen Peter Kropotkin aus dem Jahr 1902. Die Aufsätze, die ursprünglich in der englischen Zeitschrift The Nineteenth Century zwischen 1890 und 1896 veröffentlicht wurden, untersuchen die Rolle der für beide Seiten vorteilhaften Zusammenarbeit und Gegenseitigkeit (oder "gegenseitigen Hilfe") im Tierreich und in den menschlichen Gesellschaften in Vergangenheit und Gegenwart.

  • PM Drücken Sie

    Einhundert Jahre nach seinem Tod ist Peter Kropotkin immer noch eine der inspirierendsten Figuren der anarchistischen Bewegung. Es wird oft vergessen, dass Kropotkin auch ein weltbekannter Geograph war, dessen wegweisende Kritik an der vom Sozialdarwinismus geförderten Wettbewerbshypothese zur Revolutionierung der modernen Evolutionstheorie beigetragen hat. Als Bewunderer Darwins verwendete er seine Beobachtungen des Lebens in Sibirien als Grundlage für seine Aufsatzsammlung Mutual Aid: A Factor of Evolution von 1902. Kropotkin hat gezeigt, dass die für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit und Gegenseitigkeit - sowohl beim Einzelnen als auch als Spezies - im Tierreich und in den menschlichen Gesellschaften eine weitaus wichtigere Rolle spielt als der individualisierte Wettbewerbskampf. Seine Botschaft ist klar: Solidarität ist Stärke!

    Jede Seite dieser neuen Ausgabe von Mutual Aid wurde von NO Bonzo, einem der berühmtesten aktuellen Künstler des Anarchismus, wunderschön illustriert. Der Leser wird auch Originalvorlagen von GATS und aufschlussreiche Kommentare von David Graeber, Ruth Kinna, Andrej Grubacic und Allan Antliff genießen.

  • Gegenseitige Hilfe von Dean Spade: 9781839762123 | PenguinRandomHouse.com: Bücher
    Gegenseitige Hilfe ist der radikale Akt der gegenseitigen Fürsorge, während man daran arbeitet, die Welt zu verändern. Rund um den Globus sind die Menschen mit einer Reihe von Krisen konfrontiert, die von der Covid-19-Pandemie ...
  • Cornell University Press

    Der anhaltende Rückgang der Gewerkschaftsmitgliedschaft ist im Allgemeinen auf ein zunehmend feindliches wirtschaftliches, rechtliches und verwaltungstechnisches Umfeld zurückzuführen. Samuel B. Bacharach, Peter A. Bamberger und William J. Sonnenstuhl argumentieren, dass der Niedergang möglicherweise mehr mit einer Krise der Gewerkschaftslegitimität und des Engagements der Mitglieder zu tun hat. Sie schlagen ferner vor, dass beide Probleme angegangen werden könnten, wenn die Gewerkschaften zu ihren Wurzeln der gegenseitigen Hilfe im XNUMX. Jahrhundert zurückkehren. Die Autoren behaupten, dass die Arbeiterbewegung durch zwei Modelle der Beziehungen zwischen Gewerkschaften und Mitgliedern gekennzeichnet ist: die Logik der gegenseitigen Hilfe und die Logik der Wartung. Die erste überwog in den frühen Tagen und förderte das Gemeinschaftsgefühl unter den Mitgliedern, die sich gegenseitig unterstützten. Im zwanzigsten Jahrhundert wurde es weitgehend durch das Servicemodell ersetzt, das nur wenige Mitglieder befragt, die nur dann loyal bleiben, wenn ihre Führer steigende Löhne und Leistungen erbringen. Eine Wiedererlangung der Legitimität und eine Stärkung des Engagements der Mitglieder kann nur dann erfolgen, wenn die Logik der gegenseitigen Hilfe zurückkehren darf.

  • Das Jane Addams Kollektiv

    Wo Kapital und Staatsmacht auf einen neoliberalen, isolierenden Begriff der Selbstpflege drängen, plädieren wir für kollektive, emotionale Resilienz. Wir können gleichzeitig mit der Bekämpfung der Unterdrückung gegen unser Trauma kämpfen. Mit diesem schmalen Band beginnt das Gespräch darüber, wie.

    Dies ist eine Ressource, um Best Practices für die kurz- und langfristige Reaktion auf Traumata zu finden. Wir konzipieren diese Praktiken als Werkzeuge zum Aufbau emotionaler Resilienz sowohl für Einzelpersonen als auch für Gemeinschaften.

  • No More Heroes
    Der preisgekrönte Journalist Jordan Flaherty bringt uns in den dunklen und politisch verdrehten Geist des Retters. No More Heroes ist aufschlussreich und schonungslos und ein unverzichtbares Werkzeug für soziale Gerechtigkeit ...
  • Seit mehr als einem Jahrzehnt dokumentiert Naomi Klein die Bewegung der Klimakrise von der zukünftigen Bedrohung zu einem brennenden Notfall. Sie war eine der Ersten, die sich für den heutigen Green New Deal aussprach - eine Vision zur Transformation unserer Volkswirtschaften, um gleichzeitig den Zusammenbruch des Klimas und die weit verbreitete Ungleichheit zu bekämpfen. In unserer Zeit steigender Meere und steigenden Hasses

  • Pandemische Solidarität
    In Krisenzeiten, in denen Machtinstitutionen freigelegt werden, wenden sich die Menschen einander zu. Pandemic Solidarity sammelt Erfahrungen aus erster Hand aus der ...
  • PM Drücken Sie

    Paths to Utopia besteht aus zehn kollaborativen Bildaufsätzen, die Cindy Milsteins poetische Worte in Erik Ruins komplizierten, aber kühnen Papierschnitt- und Scratch-Board-Bildern verweben. Organisation, die in einer egalitären Gesellschaft alltäglich wäre. Das Buch untersucht, was wir in unserem täglichen Leben für die bereits existierenden Juwelen einer freieren Zukunft tun - vorausgesetzt, es basiert auf anarchistischer Ethik wie Kooperation und direkter Demokratie. Der Weg zur Utopie ist jedoch kein Spaziergang mit rosigen Augen. Das Buch behält die Spannungen bei den heutigen Versuchen bei, horizontale Institutionen und Beziehungen der gegenseitigen Hilfe unter zunehmend vertikalen, ausbeuterischen und entfremdeten Bedingungen zu „modellieren“.

  • Portrait Story Projekt

    Sie halten eine Anthologie des Überlebens, der Erneuerung und des Kampfes in Ihren Händen, einen massiven literarischen Körper, der gemeinsam von denjenigen erzählt wird, die von der Landung und den Folgen der Hurrikane Katrina und Rita betroffen sind, von denen, die im Namen von Überlebenden und zurückkehrenden Evakuierten gehandelt haben, und von denen, die kam in das von Katastrophen betroffene Land auf der Suche nach Lebensunterhalt.

  • Naturkatastrophen wurden lange Zeit als natürlich verursachte Ereignisse angesehen, aber als das wissenschaftliche, technologische und soziale Wissen über Katastrophen komplexer wurde, wurde die Rolle, die Menschen und Systeme bei Katastrophenereignissen spielen, offensichtlicher. Die Produktion von Katastrophen und Wiederherstellungen in Haiti nach dem Erdbeben zeigt, wie sich soziale Prozesse auf Katastrophen auswirken, wenn sie sich durch die Verteilung von Macht und Ressourcen, die Verwendung von Diskursen und Bildern von Katastrophen sowie die wirtschaftlichen und sozialen Systeme und Beziehungen, die den betroffenen Gemeinschaften zugrunde liegen, entfalten.

  • Puerto Rico en mi corazn
    Puerto Rico en mi corazón Poesie. Latinx-Studien. LGBTQIA-Studien. In den Monaten nach Hurricane Marias Passage über Puerto Rico ... haben puertoricanische Dichter, Übersetzer, Buchkünstler und Herausgeber Erica ...
  • Städte teilen: Urban Commons aktivieren - gemeinsam nutzbar
    "Städte teilen: Aktivierung der Urban Commons" zeigt über hundert Fallstudien und Modellrichtlinien zum Teilen von Städten aus mehr als 80 Städten.
  • Routledge

    Die "New Sharing Economy" ist ein wachsendes Phänomen im globalen Norden. Sie behauptet, die Beziehungen zwischen Produktion und Verbrauch so zu verändern, dass unser Leben verbessert, die Umweltbelastung verringert und die Lebenshaltungskosten gesenkt werden können. Inmitten verschiedener wirtschaftlicher, ökologischer und anderer Krisen findet diese Botschaft starke Resonanz. Es ist jedoch nicht unumstritten, und es gab heftige Debatten über negative Dimensionen für Arbeitnehmer und Verbraucher gleichermaßen. Dieses Buch geht weit über die im Volksmund definierte Sharing Economy hinaus und untersucht die komplexen Schnittstellen von „Sharing“ und „Economy“ und wie ein besseres Verständnis dieser Beziehungen uns helfen kann, die vielfältigen Krisen zu bewältigen, mit denen die heutigen Gesellschaften konfrontiert sind.

  • Showdown in Begierde
    Die schwarzen Panther nehmen Stellung in New Orleans Orissa Arend April 2009 Erhältlich in: Papier: 19.95 USD (978-1-55728-933-9) Stoff: 29.95 USD (978-1-55728-896-7)  
  • AK Press

    In The Conquest of Bread weist Kropotkin darauf hin, was er als Mängel der Wirtschaftssysteme des Feudalismus und des Kapitalismus ansieht und warum er glaubt, dass sie von Armut und Knappheit leben und diese aufrechterhalten. Er schlägt ein dezentraleres Wirtschaftssystem vor, das auf gegenseitiger Hilfe und freiwilliger Zusammenarbeit beruht, und behauptet, dass die Tendenzen für diese Art von Organisation sowohl in der Evolution als auch in der menschlichen Gesellschaft bereits bestehen.

  • Der Kampf um Zuhause
    Nach der Verwüstung des Hurrikans Katrina wurde New Orleans zum Ground Zero für die Neuerfindung der amerikanischen Stadt. Stadtplaner, Filmstars, Anarchisten und Politiker ...
  • Das Reaktionsbuch: Aufbau kollektiver Resilienz nach einer Katastrophe
    Kostenloses eBook zur Erforschung der existenziellen Krise des Klimawandels und der aufkommenden Bewegung für kollektive Resilienz, die sich der Herausforderung stellt.
  • In The Shock Doctrine explodiert Naomi Klein den Mythos, dass der globale freie Markt demokratisch triumphiert hat. The Shock Doctrine enthüllt das Denken, die Geldspur und die Marionettenstränge hinter den weltverändernden Krisen und Kriegen der letzten vier Jahrzehnte und ist die spannende Geschichte darüber, wie Amerikas Politik des „freien Marktes“ die Welt beherrscht - durch die Ausbeutung von Menschen und Ländern mit Katastrophenschock.

  • Die Frauen von Katrina
    Eine kraftvolle Mischung aus Berichten aus erster Hand und origineller Forschung
  • Das ändert alles
    Ein Buch-, Film- und Engagementprojekt darüber, warum die Klimakrise die beste Gelegenheit ist, eine bessere Welt aufzubauen.
  • IRIS MORALES
    Stimmen aus Puerto Rico: Post-Hurricane Maria vereint Schriften von XNUMX Inselbewohnern - Aktivisten, Künstlern und Organisatoren der Gemeinschaft -, die die Zerstörung und die Bedingungen beschreiben, unter denen ...
  • Krieg der Kirchenbänke
    Die katholische Kirche St. Augustine hat im Trem gestanden? Abschnitt von New Orleans seit über 170 Jahren. Sein internationaler Ruhm und seine Rolle als musikalisches und kulturelles Zentrum sowie sein spiritueller Fokus haben ...
  • Pinguin Zufälliges Haus

    Als das Hochwasser in den Wochen nach dem Hurrikan Katrina abfloss, kamen die Bewohner von New Orleans zu einer schwierigen Erkenntnis. Ihre Stadt war im Begriff, die größte Katastrophenwiederherstellung in der amerikanischen Geschichte durchzuführen, doch sie standen vor einem tiefgreifenden Führungsvakuum: Mitglieder aller Regierungsebenen, von der kommunalen bis zur föderalen Ebene, waren bei der Arbeit gestürzt. Wir werden nicht bewegt werden erzählt die spannende Geschichte der Gemeindevorsteher, die in diese Leere getreten sind, um die Stadt wieder aufzubauen, die sie liebten.

  • What Lies Beneath
    Im August 2005 waren Tausende von Einwohnern von New Orleans - überwiegend arme, größtenteils farbige Menschen, die meisten schwarz - einer der schlimmsten "Naturkatastrophen" in der Geschichte der USA ausgesetzt.
  • Als der Himmel fiel: Hurrikan Maria und die Vereinigten Staaten in Puerto Rico (Hardcover) | McNally ...
    Eine sengende Untersuchung der Faktoren, die Puerto Rico nach dem Hurrikan Maria verwüstet haben, von dem gefeierten investigativen Reporter Michael Deibert. Als der Hurrikan Maria über Puerto brüllte ...